Das vielfältige Zubehör für die Wärmekabine

Das vielfältige Zubehör für die Wärmekabine

Eine Infrarot Wärmekabine ist so etwas wie ein Erholungsort für Zuhause. An kalten Wintertagen ist die Wärmekabine der ideale Ort, um sich aufzuwärmen und wer eine Erkältung hat, wird dank der Wärmekabine schneller gesund. Alle, die den Kauf planen, sollten auch über das richtige Zubehör für die Wärmekabine nachdenken. Das Zubehör für die Wärmekabine ist ausgesprochen vielfältig. Die Auswahl reicht von der bequemen Kopfstütze über die ergonomisch geformte Rückenlehne bis hin zu einem praktischen Set aus Thermometer und Hydrometer.

Das richtige Zubehör zum Entspannen

Nur einfach eine gewisse Zeit in der Infrarot Wärmekabine zu sitzen, ist vielen zu langweilig. Das passende Zubehör für die Wärmekabine macht es möglich, beispielsweise eine Licht- oder Farbtherapie zu genießen. Eine weitere Option ist die Aromatherapie, auch hier gibt es das passende Zubehör. Wer Musik hören möchte, installiert einen CD-Player und wer sich entspannt einen Film ansehen möchte, kann das mit einem DVD-Player, der ebenfalls fest installiert wird. Sitzauflagen und Rückenlehnen machen den Aufenthalt in der Wärmekabine stressfrei und entlasten Schulter- und Halsbereich. Vor allem, wer zu Rückenschmerzen neigt oder öfter Schmerzen im Rücken hat, sollte auf dieses  Zubehör für die Wärmekabine nicht verzichten. Für die Haut gibt es ein gesundes Salzpeeling und natürliche Seifen, Massagehandschuhe und ein Set aus Bürsten mit Naturborsten, die das praktische Zubehör perfekt abrunden.

Uhren und Thermometer

Ein Thermometer darf in keiner Infrarot Wärmekabine fehlen. Zum Standardzubehör gehört auch eine Sanduhr, die genau anzeigt, wann der Aufenthalt in der Wärmekabine zu Ende ist. Die Sanduhren haben eine Laufzeit, die von 15 bis zu 30 Minuten reicht. Ein sinnvolles Zubehör für die Wärmekabine ist außerdem ein Zusatzverdampfer, der mit einer eingebauten Steuerung versehen ist. Ein Zubehör, das zusammen mit den zusätzlichen Verdampfer eingekauft werden sollte, sind Salzsteine. Durch das Ausspülen mit Wasserdampf gelangen gesunde Mineralien und Spurenelemente in den Körper. Alle, die gerne einen angenehmen Duft in ihrer Wärmekabine haben möchten, sollten sich ein Duftset mit natürlichen ätherischen Ölen kaufen. Das richtige Öl in der Aromaschale oder in einem Aromatopf kann einer Erkältung entgegenwirken und für eine freie Nase sorgen.

Praktisches Zubehör für die Wärmekabine

Wer eine LED Farbleuchte in seine Infrarot Wärmekabine einbaut, kann eine Lichttherapie genießen, die vor allem an dunklen Wintertagen eine Wohltat ist. Zum praktischen Zubehör für die Wärmekabine gehören unter anderem weiche Fußmatten. Hygienisch sind Bodenmatten, die zudem für ein angenehmes Gefühl beim Gehen sorgen. Holzregale oder auch Schrankregale sind ideal, wenn es um Stauraum geht. Hier spielt allerdings die Größe der Infrarot Wärmekabine eine Rolle. In einem zu kleinen Modell reicht in der Regel der Platz für diese Regale nicht aus.

Fazit

Es gibt viele gute Gründe, die für Zubehör in der Infrarot Wärmekabine sprechen. Das Zubehör verleiht der Wärmekabine stets eine persönliche Note, zudem steigert es das Wohlgefühl. Mit dem richtigen Zubehör für die Wärmekabine erhöht sich die Bequemlichkeit und auch Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen können in der Wärmekabine entspannen. Farbiges LED Licht macht es möglich, in der Infrarot Kabine eine Lichttherapie zu genießen. Alle, die eine Aromatherapie bevorzugen, können das ebenfalls in der heimischen Wärmekabine. Mit den richtigen ätherischen Ölen ist der Aufenthalt eine wahre Wohltat.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / ginasanders

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (425 Bewertungen, durchschnittlich: 4,76 von 5)